Tag Leporello

Heute mal kein Reisebericht, sondern was anderes von mir. Bei danipeuss läuft im Augenblick die „Weihnachten kann kommen“ Aktion und da wollte ich auch mitmachen (:

Mein Beitrag ist ein schnelles Geschenk, davon kann man an Weihnachten ja nie genug haben. Ein Tag Leporello:

IMG_7707 IMG_7708

Das geht eigentlich recht fix und ihr braucht dazu folgendes:

IMG_7683

– einen Bogen Cardstock in den Maßen 8″x12″
– 2 Tags in einer Farbe, die gut zum Cardstock passt
– PPs zum matten
– Embellishments
– das übliche: Schere, Kleber, etc

Ihr fangt an indem ihr den Cardstockbogen in 2 Bahnen à 4″x12″ zerschneidet.
IMG_7686

Dann setzt ihr auf der langen Seite immer bei 2″ eine kleine Bleistiftmarkierung. Anschließen faltete ihr beide Bögen anhand dieser Markierungen zu einem Zickzack. Wer ein Falzbrett hat, hats hier natürlich leichter. Ich hab aber mit der Hand gefaltet und hatte nicht mal ein Falzbein. War alles kein Problem 🙂
Das Ganze sollte dann so aussehen:

IMG_7688

Je nachdem wie exakt ihr gefaltet habt ist eure letzte Seite jetzt wahrscheinlich ein bisschen kürzer, als die restlichen. Die nehmt ihr für die Außenseiten, da kommt ja dann das Cover drauf und man sieht nichts mehr. Jetzt schneiden wir uns ein kleines Schanier um die zwei Leporelloteile miteinander zu verbinden. Also einen schmalen Papierstreifen (am besten in der gleichen Farbe wie der Cardstock) auf die Länge des Zickzacks kürzen und in der Mitte falten. Dann oben und unten die Ecken abschneiden.

IMG_7690

Dann mithilfe des Schaniers die Streifen verbinden. Das muss gut halten, also nehmt ordentlich Kleber.

IMG_7692

Jetzt habt ihr schonmal das Innenleben eures kleines Minis. An Vorder- und Rückseite bringt ihr jetzt die Tags an, das sind die Covers. Wer keine Tags, kann die sich auch selber aus Cardstock schneiden.

IMG_7697

Jetzt wäre schonmal der Rohling fertig und es geht an den Feinschliff. Die Innenseite der Tags hab ich gemattet, damit man den Cardstock nicht mehr sieht. Bevor ich das PP aufgeklebt habe, hab ich noch den Lochring vorsichtig vom Tag abgemacht und anschließen aufs PP aufgebracht nach erfolgreichem Aufklebem. Das Loch oben durchstanzen und die Schnur wieder durchfädeln.
IMG_7698

Die Vorderseite meines Cardstocks ist glänzend und ziemlich hübsch, deswegen hab ich die so gelassen wie sie ist. Auf der Rückseite ist aber noch deutlich sichtbar das Schanier, da muss man also auf jeden Fall matten. Ich hab mich für recht schlichte PPs entschieden, die gut zum Cardstock und den Tags passen. Das NotenPP hat aber auch was weihnachtliches meiner Meinung nach 🙂
IMG_7702

Dann gestaltet ihr das Cover und die Rückseite noch so wie es euch gefällt und bringt eine Schließe an, damit ihr euer Leporello auch zubekommt. Ich habe Knöpfe genommen und mit einem schönen Stück Band das Mini verschlossen.

Und so sieht das Ganze dann fertig aus:

IMG_7705 IMG_7708 IMG_7707 IMG_7710

Happy Scrapping!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Tag Leporello

  1. Reni sagt:

    Hallo Kaddl,
    vielen Dank für deinen Beitrag! Schickst du uns bitte dringend eine Email an info @ danipeuss.de, damit wir alles Weitere klären können? Danke!
    Liebe Grüße,
    Reni vom danipeuss.de-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: